PW003 – WordCamp Berlin

Nach dem WordCamp Berlin 2015 wollten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, einen kleinen Rückblick zu wagen. Abschließend bleibt uns nur, dem ganzen berliner Orga-Team und allen freiwilligen Helfern (WP Minions) zu danken.

Wir sehen uns in Nürnberg!

On Air:

avatar Simon Kraft Flattr Icon Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Thorsten Schraut

Shownotes

 

Anreise(probleme)

 

Sessions

 

Mehr Camps!

5 Gedanken zu „PW003 – WordCamp Berlin“

  1. Da wurde ich doch knallhart erwähnt. Geschickt eingefädelt, Simon. Einfach im Podcast öffentlich auffordern Kommentare zu schreiben ^^

    Im Grunde hast du meinen Talk schon richtig verstanden. Es geht einfach darum, dass viele Programmiere eine initial Idee haben etwas umzusetzen und sofort los legen mit Programmieren. Aber manchmal gibt es vielleicht eleganter, schneller und Zeit-sparendere Alternativen.

    In meinem Fall war es die Verwendung, eines bereits installierten Plugins. Anstatt dass ich selber ein Formular nach programmiere habe ich Caldera Forms verwendet um mein Formular zu erzeugen und mein Plugin hat sich diese Einträge genommen und nur noch im Frontend ausgegeben.

    Zusammengefasst: Wenn das Projekt es zu lässt, kann man ruhig überlegen, ob ein Plugin schon einen Teil meiner Aufgabe löst und das ausnutzen.

    1. Also das war ja wesentlich hübscher zusammengefasst, als ich das gekonnt hätte. Vielleicht machen wir das zukünftig einfach immer so. Ich sag nur Namen und Themen und wir lassen die Speaker selbst erklären…

  2. Sorry, aber nach drei Minuten Sinnlosigkeit habe ich abgeschaltet, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    1. Hej Erik,

      schade, das zu hören – wenn du eine Minute länger durchgehalten hättest, hätten wir dich ein wenig durch die Sessions und Themen geführt.
      Vielleicht ist eine der nächsten Episoden etwas für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.