PW026 – Michaela Steidl und das WP Bistro

Michaela Steidl organisiert mit ihrem WP Bistro seit einigen Jahren nicht nur eine lebendige Gruppe von WordPress-Nutzerinnen und -Nutzern, sondern hilft Selbstständigen und kleinen Unternehmen auch mit ihren WordPress-Installationen.

Wir hatten Michaela in unserem kleinen Studio zu Gast um mit ihr nicht nur über das WP Bistro, sondern auch über ihren beruflichen Werdegang, Tools, Wünsche und Pläne für die Zukunft zu sprechen.

On Air:

avatar Simon Kraft Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Thorsten Schraut
avatar Michaela Steidl


Zu Gast: Michaela Steidl

  • war eigentlich mal Bankerin
  • durch Bankenkrise und Kind heute keine Bankerin mehr
  • wollte für Handwerkern und kleine Unternehmen Buchhaltung, Finanzwesen etc. übernehmen
    • hat sie genau für einen Kunden gemacht
  • dann virtuelle Assistenz von 2011 bis 2013
    • “Ich kann nichts von dem, was Sie suchen, aber ich habe Lust es zu lernen.”

Warum WordPress?

  • Erste Anfrage nach WordPress-Seite
    • “Kann ich nicht, aber wenn Sie mir drei Wochen Zeit geben, kann ich das.”
  • neben Arbeit als VA nebenbei immer wieder Webseiten mit WordPress umgesetzt

Der Anfang von WP Bistro

  • Grundidee: den Leuten erklären, wie WordPress funktioniert
  • WP Bistro auf 6 Monate angelegt
    • Webinare alle 2 Wochen 15 Minuten
  • großer Anklang, deshalb wurde WordPress ausversehen Michaelas Hauptgeschäftsfeld
  • erste Programmiererfahrungen auf einem Schneider Joyce
  • wichtiger Faktor: zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten
  • Große Facebook-Gruppe
  • weites Netzwerk, in dem sich immer die passende Person für eine Aufgabe findet
  • kleinteilige Arbeit, Michaela bedient 8 bis 15 Kunden pro Tag
  • mittlerweile arbeitet sie nicht mehr ganz allein, sondern im Team

Michaelas Tools

WP Bistro Zukunftspläne

  • WordPress Videokurs
  • mehr kostenpflichtige Webinare
  • Kleinteilige Arbeit im Team verteilen

Die WP Bistro Community

  • Facebook-Gruppe war eigentlich als Forum für Kunden gedacht
  • am Anfang hat Michaela alle Fragen selbst beantwortet
  • mittlerweile hat sie 4 Admins in der Gruppe
  • knapp 3.700 Mitglieder

WordPress-Wunschliste

  • Kategorien in der Mediathek
  • sinnvolle Seiten-Übersicht im Backend – Stichwort: Sortierung
  • Größenbeschränkung für Bilder
  • Thorsten will QuickPress weg haben
  • Hello Dolly

Das nächste Projekt?

  • schon lange in Michaelase Schublade: die Idee einer Akademie für virtuelle Assistenten
  • virtuelle Assistentinen als Sparingspartner für Leute im Online Business
  • Buchprojekt

5 Gedanken zu „PW026 – Michaela Steidl und das WP Bistro“

  1. Liebe Michaela,
    dein Werdegang ist sehr beeindruckend und zeigt, es ist möglich, es zu etwas zu bringen, auch wenn man das nicht ursprünglich gelernt und sogar aus “Versehen” hineingerutscht ist.
    Gerne bin ich immer wieder mal auf deiner HP oder im FB-Bistro, wo ich deine wertvollen Inputs sehr schätze.

  2. Ein Gruppe mit dem Namen WP Bistro konnte ich auf Fb nicht finden, nur eine längst verlassene Fanpage mit 11 Likes.

  3. Hallo Michaela,
    berufliche Umwege führen irgendwann zu WordPress… das kenne ich irgendwo her 😉
    Es tut immer wieder gut, sowas zu lesen. Es geht doch vielen so, aber nicht alle schreiben da so ganz offen drüben.
    Grüße,
    Bernd Schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.